Cover von Ein total verrücktes Huhn wird in neuem Tab geöffnet

Ein total verrücktes Huhn

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Fine, Anne
Verfasserangabe: Anne Fine. Ill. von Gabriele Kernke
Jahr: 1997
Verlag: Zürich, Diogenes
Mediengruppe: Kinder und Jugendl.
verfügbar

Exemplare

StandorteStatusFristSignaturfarbe
Standorte: 4.1 Fine Status: Verfügbar Frist: Signaturfarbe:
 

Inhalt

Ein eher gescheites als "total verrücktes" Huhn setzt sich ein gegen Massentierhaltung. In einem Buch, das "Huhn" geschrieben hat und 2 Kindern zuspielt, erzählt es vom Gräulich-Hof. Dort hatten überraschend angereiste grüne Männchen das Hühnervolk freigelassen und stattdessen zum späteren Verzehr Menschen in die Käfige gesperrt. Schwer zu verdauen für sensible Kinder? Wer Märchen übersteht, dem kann auch diese witzig inszenierte Story nichts anhaben, in der das Huhn schliesslich via Talk-Show den Planetenbewohnern erklärt, dass im Topf nur das landen darf, was nicht "hinter Schloss und Riegel" dahinvegetieren musste. Eine erfolgsgekrönte Mission, denn die Grünen füllen ihre Teller fortan vermehrt mit Gemüse und Getreide. Die Botschaft der Engländerin, deren skurrile Kinderromane überall beliebt sind, ist stark überzeichnet. Wegen des wichtigen Denkanstosses sollte das attraktiv aufgemachte Buch dennoch breit angeboten werden.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Fine, Anne
Verfasserangabe: Anne Fine. Ill. von Gabriele Kernke
Jahr: 1997
Verlag: Zürich, Diogenes
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik 4.1
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-257-00836-8
Beschreibung: 76 S. : zahlr. Ill.
Schlagwörter: Artgerechte Haltung, Hühnerhaltung, Kinderbuch
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Kernke, Gabriele [Ill.]
Originaltitel: The chicken gave it to me
Fußnote: Aus dem Engl. übers. - In neuer Rechtschreibung
Mediengruppe: Kinder und Jugendl.